Verhalten der Vögel in den Leinepoldern beobachten

Dass sich Menschen in verschiedenen Situationen jeweils unterschiedlich verhalten, verwundert niemanden. Doch auch Vögel zeigen nicht immer dasselbe Verhalten, und sie werden dabei stark von den Jahreszeiten beeinflusst. Bei den gefiederten Bewohnern der Leinepolder lässt sich dies im Winterhalbjahr gut beobachten.

Eine Strategie für den Winter lautet beispielsweise Kräftesparen, da die Nahrungsressourcen jetzt erheblich knapper sind als im Sommer. Und einige Vögel schließen sich zu großen Gruppen zusammen, was einen besseren Schutz vor Fressfeinden bietet; zum Beispiel bei den in den Leinepoldern überwinternden Gänsen lässt sich dies leicht nachvollziehen. Doch auch die Singvögel haben ihre ganz eigenen Strategien und Verhaltensweisen, um die Entbehrungen des Winters zu meistern.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in unserer Pressemitteilung des Monats Januar 2018.