Der Northeimer Freizeitsee

Südlich der Autobahn A7 liegt, außerhalb der Schutzgebiete, der Northeimer Freizeitsee. Sie reichen ihn von Northeim kommend von der B3 über die L576. Parken können Sie an den Seeterrassen.

Aktuelle Beobachtungen

Von hier aus können Sie im Westen einen Weg am See entlang laufen. Auf den großen Wasserflächen zeigen sich im Herbst, Winter und Frühjahr immer wieder Meeresenten (Samt- und Trauerenten). Auch Seetaucher und Möwen schauen regelmäßig vorbei. In der angrenzenden Rhume- und Leineaue singen fast jährlich Schlagschwirle und immer mehrere Nachtigallen. Beutelmeisen sind hier ebenfalls immer wieder zu hören, manchmal sieht man auch ihre auffälligen und trotzdem schwer zu findenden Nester.

Im hinteren Bereich, wo noch kräftig Kies abgebaut wird, brüten zumeist Uferschwalben in den Steilwänden und auf den Kiesflächen sind von Zeit zu Zeit Flussregenpfeifer unterwegs.

Aktuelle Beobachtungen

Aber: Wenn Freizeitbetrieb herrscht, Segelboote und Angler auf dem See sind, ist zumeist nicht wirklich viel Interessantes zu entdecken.

Blick auf den Bootsclub und die Anleger // Stefan Munzinger