Pressemitteilungen

Wir veröffentlichen monatlich Pressemitteilungen, die über aktuelle Beobachtungsmöglichkeiten und saisonale Besonderheiten aus dem Leinetal zwischen Northeim und Einbeck sowie aus deren näherem Umfeld berichten. Im Folgenden können Sie unsere Veröffentlichungen aus den vergangenen Monaten kostenlos abrufen und für Ihre Berichterstattung verwenden; weitere Texte finden Sie in unserem Archiv. Rückfragen zu den Texten und Anfragen zu Bildern richten Sie bitte an

Gaby Schulemann-Maier
Mobil: + 49 (0) 151 44506467
eMail: presse (at) naturerlebnis-leinepolder.de

Februar 2018: Gefiederte Neubürger in den Leinepoldern

Nilgans // Gaby Schulemann-Maier
Nilgans // Gaby Schulemann-Maier

Die Liste der Vogelarten, die sich in den Leinepoldern beobachten lassen, ist lang. Auf ihr finden sich neben heimischen Brutvogelarten auch etliche Überwinterer aus dem hohen Norden. Von ganz weit her stammen die gefiederten Neubürger, die ebenfalls in dem Gebiet leben. Es war der Mensch, der sie überhaupt erst nach Europa gebracht hat.

Mehr lesen...

Januar 2018: Einblicke in das Verhalten der Vögel der Leinepolder

Gänse in den Leinepoldern // Peter Jan Reus
Gänse in den Leinepoldern // Peter Jan Reus

Dass sich Menschen in verschiedenen Situationen jeweils unterschiedlich verhalten, verwundert niemanden. Doch auch Vögel zeigen nicht immer dasselbe Verhalten, und sie werden dabei stark von den Jahreszeiten beeinflusst. Bei den gefiederten Bewohnern der Leinepolder lässt sich dies im Winterhalbjahr gut beobachten.

Mehr lesen...

Dezember 2017: Leben auf großem Fuß – Blässhühner in den Leinepoldern

Erwachsenes Blässhuhn // Gaby Schulemann-Maier
Erwachsenes Blässhuhn // Gaby Schulemann-Maier

Mit ihrem dunklen, graubraunen Gefieder sind Blässhühner nicht gerade ein Blickfang. Trotzdem lohnt es sich, bei diesen Wasservögeln genauer hinzuschauen. Sie zeigen einige Besonderheiten in ihrer Anatomie und in ihrem Verhalten, die sich beispielsweise in den Leinepoldern beobachten lassen.

Mehr lesen...

November 2017: Gefiederte Juwelen – Eisvögel in den Leinepoldern

Eisvogel-Männchen // pexels via Pixabay
Eisvogel-Männchen // pexels via Pixabay

Meist sind es vor allem die großen Vögel, die uns besonders leicht in ihren Bann schlagen. Beim Eisvogel ist das anders. Trotz seiner relativ geringen Körpergröße ist er wegen seiner kräftigen Gefiederfarben ein echter Blickfang. In den Leinepoldern ist der geschickte Fischfänger ganzjährig zu Hause. Mehr lesen...

Oktober 2017: "Vögel des Glücks" in und über den Leinepoldern

Ziehende Kraniche // Gaby Schulemann-Maier
Ziehende Kraniche // Gaby Schulemann-Maier

Der herbstliche Zug der Kraniche ist ein grandioses Naturschauspiel, das viele Beobachter voller Ehrfurcht zum Himmel blicken lässt. An manchen Tagen ziehen die großen "Vögel des Glücks" nicht nur über die Leinepolder hinweg. Mitunter rasten sogar einige von ihnen in dem Schutzgebiet. Mehr lesen...

September 2017: Bekassinen in den Leinepoldern

Bekassine am Ufer // Gaby Schulemann-Maier
Bekassine am Ufer // Gaby Schulemann-Maier

Manche Tiere lassen sich wegen ihrer ausgezeichneten Tarnung oft nur bei genauem Hinschauen entdecken – so auch die Bekassine. Im Frühling und Herbst legen einige dieser Vögel während ihres Zuges einen Zwischenstopp in den Leinepoldern ein. Nach ihnen Ausschau zu halten, lohnt sich.Lesen Sie mehr...

August 2017: Blaukehlchen und Co. in den Leinepoldern

Männliches Schwarzkehlchen // Peter Jan Reus
Männliches Schwarzkehlchen // Peter Jan Reus

Das Rotkehlchen ist einer der bekanntesten heimischen Vögel. Dagegen sind andere hierzulande vorkommende Singvogelarten mit auffällig gefärbter Kehle vielen Menschen nicht bekannt. In den Leinepoldern lassen sie sich mit etwas Glück beobachten.

Lesen Sie mehr...

Archiv

Ältere Pressemitteilungen finden Sie in unserem Archiv.